Nein, leider falsch.

Gold ist ein chemisches Element.

Versuch's gleich noch mal: zurück zu Frage 4